>

Am Anfang jedes Sprachtrainings erfolgt die Bedarfsermittlung. Das Einstiegsniveau jedes Teilnehmers wird durch einen Einstufungstest ermittelt. Dieser schriftliche Einstufungstest im Multiple-Choice-Verfahren überprüft Wortschatz und grammatikalische Kenntnisse.

Der individuelle Kenntnisstand wird hierdurch festgestellt und ggf. für die Arbeit in einer Gruppe durch einen mündlichen Test oder einer kostenfreie Probestunde überprüft.

Die vorhandenen Sprachkenntnisse werden gemäß des GER (Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) definiert. Im Hinblick auf die formulierten Lernziele ergibt sich daraus eine gewisse Unterrichtsdauer, die wir Ihnen ggf. in mehreren Modulen anbieten. Wir visieren stets die Erreichung der nächst höheren Sprachniveaustufe an, was in der Regel nach 60 Unterrichtsstunden der Fall ist.

Am Ende des Trainings erhalten Firmenkunden einen pädagogischen Abschlussbericht mit einer Einzelbewertung für jeden Teilnehmer mit Niveaueinstufung. Auf Wunsch stellen wir auch für jeden Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat für seine persönlichen Unterlagen aus.

 

 

by interparla


 

Logo_interparla

Bitte beachten Sie unsere kostenfreien Probestunden

by interparla

moodle